Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /www/htdocs/w00b4c24/thinkberlin/wp-content/themes/suffusion/functions/media.php on line 666

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /www/htdocs/w00b4c24/thinkberlin/wp-content/themes/suffusion/functions/media.php on line 671

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /www/htdocs/w00b4c24/thinkberlin/wp-content/themes/suffusion/functions/media.php on line 684

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /www/htdocs/w00b4c24/thinkberlin/wp-content/themes/suffusion/functions/media.php on line 689

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /www/htdocs/w00b4c24/thinkberlin/wp-content/themes/suffusion/functions/media.php on line 694
MAKE CITY Festival – Think Berl!n
Jun 102015
 
By User:Leuk2 / Herman Hertzberger (Herman Hertzberger, Amsterdam) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Mitbestimmung der Bewohner: Innenraum, Fassade und Umgebungsgestaltung. Diagoon Housing in Delft 1971 (Participation), by Herman Hertzberger. By User:Leuk2 / Herman Hertzberger (Herman Hertzberger, Amsterdam) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Oder: Was wir von John Habraken noch lernen können

Im Rahmen des Make City Festivals findet in Kooperation mit:

TU Berlin Weiterbildungsstudiengang Real Estate Management,
CCTP Hochschule Luzern Technik & Architektur, Kompetenzzentrum Typologie & Planung in Architektur,
UTB Projektmanagement und Verwaltungsgesellschaft

am 16. Juni 2015 um 18:00 Uhr eine Veranstaltung zu John Habraken statt.

Ort: UTB Projektmanagement und Verwaltungsgesellschaft
Columbiadamm 25,  10965 Berlin im Stadtquartier Friesenstraße

Es wird der Film „De Drager“ der Schweizerischen Filmemacher Schwarz und Luethi gezeigt, der John Habraken portraitiert und seine Theorie beschreibt.  Im Anschluss werden die Herausforderungen und Chancen einer Umsetzung seiner Theorien diskutiert.

Es diskutieren:

Das Publikum mit

Thomas Bestgen Geschäftsführer der UTB Projektmanagement und Verwaltungsgesellschaft mbH, Vorstandsmitglied Entwicklungsgenossenschaft der Tempelhofer Feld eG und ehrenamtliches Aufsichtsratsmitglied der Bewohnergenossenschaft Friedrichsheim eG.

Aljoscha Hofmann Mitbegründer der Initiative »Think Berl!n« und DFG-Fellow / Doctoral Student International Graduate Programm am IGK Berlin – New York – Toronto

Prof. Dr. Peter Schwehr Gründer und Leiter des Kompetenzzentrums Typologie & Planung in Architektur der Hochschule Luzern (CCTP), Gastdozent Real Estate Management Masterstudiengangs an der TU Berlin.

Prof. Dr. rer. pol. Kristin Wellner Professorin des Fachgebietes für Planungs- und Bauökonomie/ Immobilienwirtschaft an der TU Berlin, Studiendekanin Real Estate Management Masterstudiengangs an der TU Berlin.

Moderation:

Ben Gabriel Weiterbildungsstudiengang Real Estate Management

Elena Pavlidou-Reisig Weiterbildungsstudiengang Real Estate Management

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie auch auf der Seite des Make City Festivals.
Jun 072015
 

Veranstaltungseinladung

Do, 11. Juni, 19 Uhr

Liegenschaftspolitik neu gedacht. Auf dem Weg zu einem Berliner Modell?

14. Runder Tisch zur Neuausrichtung der Berliner Liegenschaftspolitik
Tschechisches Zentrum, Wilhelmstraße 44, 10117 Berlin

Das urbane Gemeingut Berlins soll erhalten bleiben. Seit 2009 beschäftigt die Neuausrichtung der Berliner Liegenschaftspolitik Öffentlichkeit, Fachleute und Politik. 2013 beschloss der Berliner Senat die „Transparente Liegenschaftspolitik“ . Der von der Initiative Stadt Neudenken ins Leben gerufene Runde Tisch zur Liegenschaftspolitik hat zeitgleich seinen Forderungskatalog aufgestellt. Doch erst in der Umsetzung wird sich zeigen, inwieweit die Vorschläge Berücksichtigung finden. Wie funktionieren Neuerungen wie Portfolioausschuss, gestärktes Konzeptverfahren und Erbbaurecht? Wie werden Nutzer und Zivilgesellschaft einbezogen? Wir fragen nach dem aktuellen Stand der neuen Liegenschaftspolitik mit Seitenblick auf das europäische Ausland. Eine Diskussion über politische Strategien und Instrumente mit internationalen Gästen.

Programm

politische Strategien und Instrumente mit internationalen Gästen.

MODERATION
Cordelia Polinna (DE) Think Berl!n
BEGRÜSSUNG
Francesca Ferguson (UK) Kuratorin und Gründerin des MAKE CITY Festivals
SPEAKER
Margareta Sudhof (DE) Staatssekretärin für Finanzen/ Senatsverwaltung für Finanzen Berlin
Andreas Krüger (DE) Belius Stiftung
Katrin Schmidberger (DE) MdA, Bündnis 90/Die Grünen
Klaus Hubmann (CH) Initiative Boden behalten, Basel gestalten
RESPONDANTS
Florian Schmidt (DE) Initiative Stadt Neudenken
Christian Schöningh (DE) Die Zusammenarbeiter
Birgit Möhring (DE) Geschäftsleiterin vom Berliner Immobilienmanagement
N.N. Wohnungslosenhilfe AWO Berlin e.V.
Weitere Infos auf der Webseite des MAKE CITY Festivals.